kopf_page_as

Spektrum Homöopathische Privatpraxis

Ich behandle in meiner Privatpraxis Erwachsene, Kinder und Jugendliche konstitutionell homöopathisch nach den Regeln der Klassischen Homöopathie. Besonders wertvoll ist die homöopathische Behandlung bei chronischen gesundheitlichen Problemen, in schweren Fällen auch als Unterstützung zur schulmedizinischen Behandlung. Während meiner 25jährigen Praxistätigkeit begegneten mir häufig Krankheiten wie allgemeine Infektanfälligkeit, diverse Allergien, Neurodermitis, Heuschnupfen, Asthma bronchiale sowie Schulkopfschmerzen und Migräne. Zudem habe ich Erfahrung gesammelt in der homöopathischen Behandlung von seelischen Problemen oft als Folge von traumatischen Erlebnissen wie Trennungen von einem geliebten Menschen oder Erfahrung von Gewalt. Bei Kindern kommt es öfter zu Schulängsten bis hin zur Schulverweigerung, Konzentrationsproblemen und Aufmerksamkeitsstörungen (ADHS, ADS).

Die klassische Homöopathie basiert auf dem Ähnlichkeitsprinzip, der Kleinheit der Gabe und der umfassenden Kenntnis der Arzneimittellehre, die Mittel aus der Natur umfasst. Es wird das Mittel in potenzierter Form (Kleinheit der Gabe) verwendet, dessen Arzneimittelbild beim Gesunden zu den individuellen Symptomen des Erkrankten passt. Die homöopathische Arznei verhilft dem Organismus zur Selbstheilung. Zur Auswahl des Konstitutionsmittels ist eine umfassende Erstanamnese von entscheidender Bedeutung (homöopathisches Erstgespräch). Je genauer die körperlichen, seelischen und geistigen Probleme erfasst werden, desto besser gelingt die individuelle Mittelfindung. Es werden ausschliesslich Einzelmittel verwendet.