kopf_page_as

Tätigkeitsschwerpunkte

Es ist mir immer ein Anliegen, die mir anvertrauten Kinder in Bezug auf ihre ganze Entwicklung in ihrem Umfeld zu begleiten und sie darin zu unterstützen, aus ihren eigenen Kräften heraus gesund zu bleiben oder gesund zu werden. Homöopathische Mittel sowie die anthroposophische Medizin können eine große Bereicherung sein, wenn sich die Eltern diese Behandlungsweise wünschen.
Im Umgang mit Impfungen lege ich besonderen Wert darauf, die Eltern individuell und freilassend zu beraten.

Neben meiner Praxistätigkeit arbeite ich seit fünf Jahren als Schulärztin an der Waldorfschule Märkisches Viertel Berlin.
Dort besteht meine Aufgabe unter anderem darin, den Kindern zu helfen, aufnahmebereit fürs Lernen zu sein bzw. zu werden. Aus der kindlichen Entwicklung heraus ergeben sich oft Einseitigkeiten, die es den Kindern schwerer machen können, ganz für ihre Aufgabe in der Schule dazusein. Durch Hospitationen, Eltern- und Lehrergespräche sowie durch die gemeinsame Vertiefung in die kindliche Konstitution ergeben sich oft Möglichkeiten, ein Kind besser zu verstehen und Impulse zur Entwicklungsunterstützung zu geben. Diese können in der Empfehlung pädagogischer Maßnahmen oder vorübergehender Begleitung der Kinder liegen durch z. B Heileurythmie, Maltherapie, Bewegungsförderung oder anthroposophisch-künstlerische Begleitung anderer Art.
Ein weiteres Tätigkeitsfeld in der Schule besteht für mich in der Durchführung von Aufnahmeuntersuchungen der Schulanfänger mit besonderem Blick auf die gesundheitliche Situation der Kinder und auf ihre Bereitschaft zu schulischem Lernen aus ihrer Entwicklung heraus.

Die gesunde Entwicklung von Kindern liegt mir am Herzen, weshalb ich froh bin, seit einigen Jahren auch in verschiedenen Waldorfkindergärten im Norden von Berlin für Eltern und Erzieher als Kindergartenärztin beratend zur Seite stehen zu können. Je nach Bedarf hospitiere ich in den Gruppen und tausche meine Eindrücke dann in gemeinsamen Kinderkonferenzen mit den Erzieherinnen und Eltern aus.

Viel Freude macht es mir, meine Erfahrungen und Gedanken zur gesunden Entwicklung des Kindes in verschiedenen Vorträgen an Eltern, werdende Kindergärtnerinnen oder interessierte Kollegen zum Beispiel im Netzwerk Ganzheitsmedizin weiterzugeben.