Unsere Haltung

steinmueller schmidt troschkeWir praktizieren eine individuelle Medizin. Unsere Arbeitsgrundlage ist die konventionelle, naturwissenschaftlich begründete Medizin. Die Einzigartigkeit eines jeden heranwachsenden Kindes, seiner Geschwister und seiner Eltern ist uns Ansporn und Aufgabe. Die Klassische Homöopathie und die Anthroposophische Medizin inspirieren uns dazu, unsere Patienten in ihrer Ganzheit wahrzunehmen und zu behandeln.


Dr. Anne Steinmüller

Dr Anne Steinmueller Ich bin Mutter von drei erwachsenen Kindern und Fachärztin für Kinderheilkunde seit über 20 Jahren.

Studiert habe ich in Berlin und meine Facharztausbildung im Wedding in der ehemaligen Kinderklinik Reinickendorfer Straße absolviert. In diesen Jahren konnte ich viele Erfahrungen in der breiten Spanne der Kinderheilkunde sammeln einschließlich Behandlung von Notfällen bei Kindern jedes Alters. Für die Dauer von zwei Jahren habe ich in einer Klinikambulanz chronisch kranke Kinder mit erworbenem Immundefekt betreut und mich danach der hausärztlichen Begleitung und Behandlung von Kindern in der Praxis zugewendet.

Neben dieser Tätigkeit habe ich die Zusatzausbildung in der klassischen Homöopathie und Naturheilverfahren abgeschlossen.

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit der anthroposophischen Medizin.

Dr. Stefan Schmidt-Troschke

Stefan Schmidt-Troschkedr stefan schmidt troschke Ich bin 1964 geboren, bin verheiratet und habe drei Kinder. Mein medizinisches Studium habe ich in an der Universität Witten/Herdecke abgeschlossen und zwischenzeitig an Universitäten Ismailia/Ägypten, Tbilisi/Georgien, Zürich/Schweiz und Cork/Irland studiert. Meine Ausbildung zum Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin erfolgte an Universitätskinderkliniken Münster und Datteln. Als Kinderarzt habe ich mich schwerpunktmäßig mit Entwicklungsfragen von Kindern und Jugendlichen befasst und habe mich eingearbeitet in die anthroposophische und die integrative Medizin. Mein besonderes Interesse gilt der Frage, wie Menschen voneinander und vor allem selber lernen können, mit Krankheit umzugehen und ihre Gesundheit immer wieder neu und weiter zu entwickeln.

Von 1999 bis 2003 habe ich die Kinder-Poliklinik am Gemeinschaftskrankenhaus in Herdecke geleitet und habe eine Eltern-Kind-Abteilung dort aufgebaut. Von 2003 bis 2013 war ich ärztlicher Direktor und Geschäftsführer des Gemeinschaftskrankenhauses Herdecke.

Seit 2014 bin ich in Berlin außerdem tätig als Geschäftsführer des Bürger- und Patientenverbandes GESUNDHEIT AKTIV e.V. und bin seit 2015 Vorstand im Dachverband für Anthroposophische Medizin in Deutschland (DAMiD). Im Zusammenhang mit dieser Arbeit bemühe ich mich politisch um bessere Bedingungen für eine menschengemäße Medizin.